Am Donnerstag, den 21. Juni hatte die Dorfgemeinschaft Wennedach ab 16:30 Uhr die Bürger der Umgebung zu einer Besichtigung der ehemaligen Kreismülldeponie „Reinstetten“ eingeladen. Herr Krug vom Abfallwirtschaftsamt Biberach führte die Gruppe über die Deponie und beantwortete kompetent alle Fragen über Inhaltsstoffe, zeitliche Abläufe, die Geschichte der Entstehung und die Zukunft der Deponie. Danach wurde die Gruppe gegenüber der Deponie bei der Wasseraufbereitungsanlage von Herrn Sontheimer über die aufwändige Klärung des Sickerwassers informiert.  Über 100.000 verschiedene Inhaltsstoffe im Sickerwasser müssen möglichst sauber neutralisiert und entsorgt werden. Viele Ängste und Bedenken der Bevölkerung konnten angesprochen und teilweise ausgeräumt  werden. Die Deponie wir uns noch viele Jahre beschäftigen. Diese Besichtigung hat das Vertrauen in die Arbeit rund um die Deponie gestärkt.