Dank von Aloisia an Waltraut und Klaus-Dieter